http://shop.spizecompany.com/blogs/gewuerze/wildschweinragout-mit-anis/

Wildschweinragout mit Anis

Wildschweinragout mit Anis

Wildschweinragout zum nachkochen. Die Zeit für Wild und deftige Gerichte hat ja bereits begonnen, hier ein Rezept, das uns besonders gut gefällt. Unser leckerer Anis kommt hier besonders gut zur Geltung.

Wildschweinragout mit Anis

Zutaten für 8 Portionen als Vorspeise, für 4 als Hauptgericht

500 g Wildschweinfleisch (z.B. aus der Schulter)
1 Möhre (ca. 80 g)
1 Stange Sellerie
1 Zwiebel
1 EL Butterschmalz
2 TL Anissamen
1 Knoblauchzehe
1 gehäufter EL Mehl
     150 g Tomatenpüree
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 TL fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
125 ml Weißwein
250 ml Wildfond
400 g breite Bandnudeln
1 kleiner Bund Schnittlauch
1 EL Butter











Für das Ragout das Fleisch waschen, trocken tupfen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden.

Möhre schälen und putzen, Sellerie waschen und putzen, Zwiebel schälen. Alles klein würfeln.
In einem breiten Topf das Butterschmalz erhitzen. Darin Portionsweise das Fleisch und das Gemüse mit dem Anissamen anbraten. 

Knoblauch schälen und dazudrücken. Alles mit Mehl bestäuben und unter Rühren 2 Minuten anschwitzen. Tomatenpüree unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen. Wein und Fond zugießen, aufkochen und das Ragout zugedeckt etwa 45 Minuten sanft schmoren lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwa 15 Minuten vor Ende der Schmorzeit die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsangabe bissfest kochen. Währenddessen den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Bandnudeln in ein Sieb abgießen, kurz abtropfen lassen. In den Topf zurückgeben und mit Butter vermengen. Schnittlauch unter das Ragout mischen, mit den Nudeln anrichten.

Tipp: Nach Belieben dazu frisch geriebenen Hartkäse (z.B. Pecorino oder Parmesan) reichen.


Download Rezept

Dieses Rezept und noch mehr Anregungen findet Ihr in: 
Das Wild-, Wald- und Wiesenkochbuch von Marlisa Szwillus


Erschienen im Dort-Hagenhausen-Verlag
Kaufen könnt Ihr das Buch hier

© Dort-Hagenhausen-Verlag

Wir danken dem Verlag, dass wir diese Rezepte hier nutzen dürfen. 

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder

Newsletter Anmeldung (E-Mail ist ein Pflichtfeld)

Socialmedia

© Copyright 2017 Spizecompany - Powered by Lightspeed - Theme by totalli t|m e-commerce
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbesseren. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »